“Gaspreise online vergleichen und sparen”

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor.

Kostenloser Gaspreisvergleich:
 

Einfach den Gasanbieter wechseln

 

Dem deutschen Verbraucher ist es seit dem 1. April 2006 möglich den Gasanbieter zu wechseln. Die Öffnung der Märkte wurde durch eine Vereinbarung zwischen den Gasversorgern und dem Bundeskartellamt erreicht. Zuvor geriet die permanente Steigerung der Preise stark in die Kritik.  

Die Liberalisierung des Gasmarktes

Die Bewegung am deutschen Gasmarkt ist seither sehr groß. Private Kunden können nun unkompliziert den Gasanbieter wechseln. Es gibt mittlerweile weit über 70 Gasversorger, zwischen denen sich ein Verbraucher entscheiden kann. Bei einem Wechsel zu einem anderen Gasanbieter sollten auf die neuen Vertragsbedingungen und die anfallenden Kosten geachtet werden. So kann eine Preisgarantie über die gesamte Laufzeit von Vorteil sein. Im Gegensatz dazu verhalten sich lange Kündigungsfristen oder Vertragslaufzeit unflexibel.  

Sattes Einsparungspotenzial

Wenn ein Verbraucher den Gasanbieter wechseln möchte, kann er pro Jahr mit einer Ersparnis von durchschnittlich 100,- EUR rechnen. Es sollten dabei die Gastarife im Angebot des neuen Gasversorgers berücksichtigt werden. Es lohnt sich daher auch die eigenen Tarife des Anbieters zu vergleichen und den günstigsten Tarif zu ermitteln.

Keine Angst vor dem Wechsel

Die Versorgung wird bei einem Wechsel zu keiner Zeit unterbrochen. Es bleibt ein administrativer Vorgang, da der Gasversorger gesetzlich dazu verpflichtet ist, eine Gasversorgung bis zum Abschluss der Übergabe zum neuen Anbieter permanent zu erhalten. Die Leitungen und Zähler gehören weiterhin den Netzbetreiber. Dieser sorgt auch zukünftig für die Wartung und Störungsbeseitigung. Die Kündigung übernimmt der neue Gasanbieter. Nur in Ausnahmefällen sollte man selber die Kündigung vornehmen, z.B. bei einer Preiserhöhung (über das sogenannte Sonderkündigungsrecht), um den Übergang problemlos zu gestalten.

Ein gutes Fazit

Wenn Sie den Gasanbieter wechseln möchten, lohnt sich der Vergleich in den meisten Fällen. Die Auswahl der Gaslieferanten ist vielfältig und reicht von Gasanbietern mit schlanker Kostenstruktur, bis hin zu Konzernen mit großer Flächenabdeckung. Lassen sich aber vom Gasanbieter wechseln nicht abschrecken. Der Vergleich lohnt immer.